Nannini


Nannini
Nannini
 
Gianna, italienische Sängerin, Gitarristin, Pianistin, Songwriterin, Komponistin und Schauspielerin, * Siena 14. 6. 1956; noch während ihres Studiums der Musik und Philosophie veröffentlichte sie 1976 ihre erste LP und hatte 1978 ihren ersten Erfolg mit dem Album »Una Radura«; nach einem Amerikaaufenthalt fanden 1979 ihre LP »California« und ihre Single »America« in Deutschland Resonanz, der Durchbruch gelang ihr 1982 mit ihrem Auftritt im Rockpalast. In den 1980er-Jahren spielte sie Filmrollen und schrieb Filmmusiken, so »Sogno di una Notte d'Estate« (1983); 1985 erhielt sie in New York den Emmy. 1994 erschien ihre Doktorarbeit »Der Körper in der Stimme«; zum Jahresbeginn 1995 wurde landesweit in Italien von allen Rundfunkstationen ihr Song »Meravigliosa Creatura« gleichzeitig gesendet. Gianna Nannini präsentiert mit ihrer rauen Stimme ein breites musikalisches Spektrum von Klassik bis Hardrock.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nannini — may refer to: Aldo Nannini, a Grand Prix motorcycle road racer from Venezuela Alessandro Nannini (born 1959), a former racing driver from Italy Gianna Nannini (born 1956), an Italian female singer songwriter and Pop musician Orlando Nannini (born …   Wikipedia

  • Nannini — ist der Familienname folgender Personen: Alessandro Nannini (* 1959), italienischer Rennfahrer und Unternehmer Danilo Nannini (1921–2007), italienischer Konditorei Unternehmer Gianna Nannini (* 1954), italienische Liedermacherin und Rocksängerin …   Deutsch Wikipedia

  • Nannīni — Nannīni, 1) Angelo, so v.w. Firenzuola. 2) (Nanino), Giovanni Maria, geb. in Vallerano, Palestrina s Mitschüler, gründete mit demselben die erste Musikschule in Rom, aus welcher Allegri, Cifra, Valentini u.a. Meister hervorgingen; er st. 1607 in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nannīni — Nannīni, soviel wie Giovannini, s. Firenzuola …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nannini — Nannini, Agnolo, eigentlich Giovannini, gewöhnlich nach seinem Geburtsorte Florenz Firenzuola genannt, geb. 1493, gest. als Bischof 1551, Novellist und Komödiendichter, zum Theil von zügelloser Freiheit, die seinem Stande am wenigsten ziemte.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Nannini — It could reasonably be argued that this is the most famous name and surname of the Christian World. It was recorded from the 12th century a.d. onwards in every European country, and in a vast range of spellings, of which there are believed to be… …   Surnames reference

  • Alessandro Nannini — Automobil /Formel 1 Weltmeisterschaft Nation: Italien  Italien Erster Start: Großer Preis von Brasilien 1986 …   Deutsch Wikipedia

  • Gianna Nannini — live in der Villa Manin (2008) Chartplatzierungen (vorläufig) Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung Erklärung der Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro Nannini — (souvent surnommé Sandro Nannini) est un ancien pilote automobile italien né le 7 juillet 1959 à Sienne en Italie. Sommaire 1 Biographie 1.1 Les débuts 1.2 La Formule 1 …   Wikipédia en Français

  • Alessandro Nannini — Former F1 driver Name = Alessandro Nannini Nationality = flagicon|Italy Italian Years = 1986 1990 Team(s) = Minardi, Benetton Races = 78 (76 starts) Championships = 0 Wins = 1 Podiums = 9 Points = 65 Poles = 0 Fastest laps = 2 First race = 1986… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.